Wander-Urlaub
Berchtesgaden

Wandern in Berchtesgaden
Wanderurlaub auf der Buchenhöhe

Die Welt der Almen und Berge lädt ein, auf Entdeckungstour zu gehen in Berchtesgaden.

Ein großzügiges Netz von Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Allein im Nationalpark Berchtesgaden gibt es 230 Kilometer bestens gepflegte und ausgeschilderte Wanderwege.

Nicht nur erfahrene Bergsteiger finden in den Berchtesgadener Alpen ihr bevorzugtes Revier, sondern auch Familien mit Kindern. Viele Wanderwege im Nationalpark Berchtesgaden sind auch mit dem Kinderwagen befahrbar und beginnen direkt vor der Haustür der Alpenresidenz Buchenhöhe.

Auf Tour mit Heiko und Max: Ob kleine Erkundungstour in der Umgebung oder doch gleich rauf zum Kehlsteinhaus - unser Heiko und Max bringen Sie entspannt hin & zurück.

Eine kleine Auswahl von empfehlenswerten Wanderwegen und -Zielen in der Nähe:

Carl-von-Linde-Weg am Obersalzberg

Carl-von-Linde-Weg am Obersalzberg

Der Carl-von-Linde-Weg ist ein gemütlicher Höhenwanderweg mit wenigen Steigungen am Obersalzberg. Die leichte Wanderung bietet beeindruckende Ausblicke auf Berchtesgaden, Schönau am Königssee, den Untersberg und den Watzmann. Der Lindeweg zieht sich fast eben am Obersalzberg entlang und bietet dabei mehrere Einkehrmöglichkeiten und ist somit ideal für Familien, auch mit Kinderwagen, geeignet.

Daten zur Wanderung:

  • Ausgangspunkt: Dokumentation Obersalzberg
  • Distanz: 5,1 Kilometer
  • Höhenmeter: 100
  • Dauer: 1:30 Stunden
berchtesgaden.de
Vom Ofnerboden zum Kehlsteinhaus

Vom Ofnerboden zum Kehlsteinhaus

Von der Schiffererhütte am Ofnerboden an der Roßfeld-Panoramastraße führt ein ausgetretener Steig in den Wald zu einer asphaltierten, für den öffentlichen Verkehr gesperrten Straße. Über zahlreiche Kehren wandern Sie diese Straße entlang durch ein Kar zwischen Kehlriedel und Hochfeld an der Nordseite des Kehlstein. Der bezeichnete AV-Wanderweg 40 mündet in den Buswendeplatz, 124 Meter unterhalb des Kehlsteinhauses.

Von hier wandern Sie auf dem asphaltierten Wanderweg in Serpentinen zum Kehlsteinhaus auf 1.834 Meter. Bis zum Gipfel sind es nur wenige Meter. Am Gipfel beginnt der Kehlstein-Rundweg, der in eindrucksvoller Wegführung alpine Einblicke in die bizarre Felslandschaft des Hohen Göll bietet.

Daten zur Wanderung:

  • Ausgangspunkt: Ofnerboden, Roßfeldstraße
  • Distanz: 5,8 Kilometer
  • Höhenmeter: 949
  • Dauer: 4:00 Stunden
berchtesgaden.de
Aufstieg zum Purtschellerhaus

Purtschellerhaus

Der Aufstieg zum Purtschellerhaus ist eine einfache, aber stetig ansteigende Wanderung. Ab Buchenhöhe geht es zur Klaushöhe, hinunter über die Brücke und den Saugraben hinauf, am Perlerkaser und an der Enzianhütte vorbei. Langsam ansteigend geht es weiter über den deutschen Weg, teilweise mit Holztreppen, zum Purtschellerhaus. Nach einer erholsamen Pause mit wundervoller Aussicht Richtung Österreich nehmen Sie den bequemen Rückweg über Österreich Richtung Enzianhütte.

Daten zur Wanderung:

  • Ausgangspunkt: Buchenhöhe
  • Distanz: 4,1 Kilometer
  • Höhenmeter: 710
  • Dauer: 2:30 Stunden
purtschellerhaus.de
Naturlehrpfad Zauberwald am Hintersee

Naturlehrpfad Zauberwald am Hintersee

Bei der Wanderung auf dem Naturlehrpfad wandern Sie durch den Zauberwald am Hintersee im Bergsteigerdorf Ramsau. Entlang der Strecke bieten sich in mehreren Wirtshäusern immer wieder Einkehrmöglichkeiten. Zahlreiche Tafeln informieren entlang der schönen Wanderung durch den Zauberwald über die Entstehung des Hintersees und des Zauberwaldes, sowie der Pflanzenwelt dieser einmaligen Landschaft. Die beste Zeit für die Entdeckung der herrlichen Flora ist von Mai bis Juli.

Daten zur Wanderung:

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Seeklause, Am Hintersee, 83486 Ramsau
  • Distanz: 6,4 Kilometer
  • Höhenmeter: 150
  • Dauer: 2:15 Stunden
berchtesgaden.de
Die Wander-App Berchtesgadener Land

Die Wander-App Berchtesgadener Land

Viele weitere Wanderungen und Berg-Touren finden Sie in der kostenlosen Berchtesgadener Land Wander-App. Die Touren-Vorschläge beinhalten detaillierte Informationen zur Tour, inklusive Beschreibung, Bildern und Höhenprofil. Die topographische Karte ist voll zoombar bis zu einem Maßstab 1:25.000. Alle Touren, Gastgeber etc. können gespeichert werden und anschließend wieder abgerufen werden.

Das bietet die App u.a.:

  • Ausflugsziele
  • Touren
  • Gipfelfinder
AppStore     Google Play für Android